Ramses? Nein, danke!

Als Ramses vor ein paar Jahren in die Katzen-WG gezogen ist, ging er davon aus, dass er als Hahn, ähem, Kater im Korb automatisch der Chef ist. Einige Zeit haben sich die anderen Katzen der WG das auch gefallen lassen. Bis Brownie im Januar 2015 die Revolution ‚Ramses? Nein, danke!‘ startete.

Lest hier, was in der Zwischenzeit alles passiert ist.

Nächste Episode: Die Katzen-WG-WM

Da die Wahl leider zu keinem Ergebnis gekommen ist, alle haben genau eine Stimme bekommen, muss die Cheffrage anders geklärt werden.

Hierfür findet in Kürze die Katzen-WG-WM statt. Sobald die Spiele und Paarungen ausgewählt wurden, wird hier der Spielplan vorgestellt.

Episode 11: Wer wird der Chef in der Katzen-WG?

Brownie hält ihre Wahlrede

Brownie hält ihre Wahlrede

Der große Super-Wahl-Tag ist endlich gekommen. Heute entscheidet sich, wer der neue, bzw. alte Chef der Katzen-WG wird.

Um ihre Wähler zu überzeugen, hält Brownie noch eine ergreifende Wahlrede. Die hat aber leider einen etwas anderen Effekt als Brownie sich vorgestellt hat.

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 10: Brauchen wir eigentlich einen Chef in der WG?

Zur Erinnerung Brownies Schlachtruf

Zur Erinnerung Brownies Schlachtruf

Brownie und Ramses haben immer aus voller Überzeugung davon gesprochen, dass es einen Chef in der WG geben muss. Quietschie und Yuki sind da aber anderer Ansicht.

Um herauszufinden, ob Katzengruppen zwangsläufig einen Chef haben müssen, interviewen sie die Fitnesstrainerin. Die Antworten überzeugen die beiden, dass die Wahl nicht wie geplant stattfinden darf.

Geht jetzt die ganze Revolution baden?

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 9: Reaktion auf die Wahlprogramme

Quietschie schaut sich die Plakate an

Quietschie begutachtet die Plakate

Nachdem nun Brownie und Ramses beide ihre Wahlprogramme vorgestellt haben, bzw. die Wohnung mit ihren Plakaten vollgepflastert haben, versuchen Quietschie und Yuki daraus schlau zu werden.

Kann eines der Programme die beiden überzeugen? Oder braucht die WG womöglich gar keinen Chef?

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 8: Ramses‘ Wahlprogramm

Ramses stellt sein Wahlprogramm vor

Ramses‘ Wahlplakat

Ramses hat sich etwas anderes ausgedacht als Brownie, um die WG Bewohner auf seine Seite zu ziehen. Er möchte (ganz Politiker) die emotionale Seite der Wähler ansprechen.

Dafür hat er ein Plakat erstellt, auf dem er die Mitbewohner dazu aufruft, mit ihm die Welt zu erobern. Ob die davon so begeistert sind?

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 7: Brownies Wahlprogramm

Brownie stellt ihr Wahlprogramm vor

Brownie bespricht mit Quietschie ihr Wahlprogramm

Nachdem man sich darauf geeinigt hat, den Chefposten in der WG durch eine Wahl zu bestimmen, hat Brownie lange an ihrem Wahlprogramm gearbeitet und stellt es heute ihren Mitbewohnern vor.

Kern des Programms ist ein 7-Punkte-Plan, der das Zusammenleben in der WG regeln soll. Man könnte (mit etwas bösem Willen) eine leichte Benachteiligung von Ramses in dem Programm erkennen. Was wohl die anderen dazu sagen werden?

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 6: Der Showdown

Ramses und Yuki haben eine kleine Meinungsverschiedenheit

Ramses und Yuki kämpfen

Eigentlich sollte es ein gemütlicher Fernsehabend werden, aber dann fliegen die Fetzen, weil sich die Mitbewohner immer noch nicht geeinigt haben, wer der Chef in der WG sein soll.

Was ist eigentlich die Alternative zu Ramses? Anarchie? War die Sonnenfinsternis etwa ein Zeichen von oben?

Während Ramses sich in Weltuntergangsphantasien ergeht, hat Quietschie eine andere Idee.

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 5: Die Charme-Offensive

Ramses versucht es mit Geschenken

Ramses versucht es mit Geschenken

Nachdem Quietschie, Brownie und Yuki beschlossen haben, einfach nicht mehr auf Ramses zu hören, merkt er endlich, dass etwas nicht stimmt in der WG.

Um sich die Gunst der Mitbewohner zurückzuerobern, startet er eine Charme Offensive. Bei Quietschie scheint die auch gut zu funktionieren. Aber sind die anderen beiden auch so leicht zu überzeugen?

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 4: 3.Sitzung der Revolutionsgruppe ‚Ramses? Nein, danke!‘

Die Planungen gehen draußen im Schnee weiter

Im Schnee werden Strategien erörtert

Ramses hat die drei anderen hart schuften lassen, damit der Shop rechtzeitig eröffnet werden kann. Damit hat er sich natürlich keine Freunde gemacht.

Auf der Terrasse im Schnee werden Strategien diskutiert, wie man Ramses von seinem Chefposten stürzen kann. Die Vorschläge klingen alle nicht ganz passend und die drei sind schon etwas frustriert. Aber dann hat Brownie eine geniale Idee.

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 3: Aus dem Winterschlaf erwacht

In der WG läuft nichts mehr wie der Chef das will

In der WG läuft nichts mehr wie der Chef das will

Ramses hat in den letzten Wochen seine Cheftätigkeit ein bisschen schleifen lassen, weil er mit seinem Winter-Blues beschäftigt war. Das haben die anderen drei ausgenutzt und ihre Pflichten ein wenig vernachlässigt.

Da sich der Winter nun dem Ende zuneigt, ist Ramses aus seinem Winterschlaf erwacht.

Noch nicht ganz wach, schaut er sich in der WG um, und muss feststellen, dass das Chaos ausgebrochen ist. Kann er das wieder in Ordnung bringen oder sind die Revolutionspläne schon zu weit fortgeschritten?

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 2: 2.Sitzung der Revolutionsgruppe ‚Ramses? Nein, danke!‘

Brownies Plakat zur Revolution

Brownies Plakat zur Revolution

Brownie hat sich nach dem Debakel der 1. Sitzung nun besser vorbereitet, um endlich ihre Mitbewohner von ihren Plänen überzeugen zu können.

Dazu hat sie sich erstmal, wie es sich für einen Revoluzzer gehört, ein schickes Plakat gestaltet. Wer hat da wohl Modell gestanden? 😉

Um in Ruhe verhandeln zu können, wird Ramses mit Schlafmitteln ruhiggestellt. Diesmal scheint es auch tatsächlich besser zu laufen. Quietschie und Yuki sind überzeugt, dass Ramses‘ Herrschaft in der WG beendet werden muss, und die Planungen können beginnen. Aber dann passiert ein dummer Fehler.

Hier geht’s zum Beitrag

Episode 1: 1.Sitzung der Revolutionsgruppe ‚Ramses? Nein, danke!‘

Ramses ahnt noch nichts

Ramses ahnt noch nichts

In dieser Episode beginnt die Revolution, indem Brownie ihre WG Bewohner (außer Ramses natürlich, der wurde in der Zwischenzeit außer Gefecht gesetzt) zusammentrommelt und versucht, sie davon zu überzeugen, dass Ramses nicht der richtige Chef für die WG ist.

Wird ihr das so einfach gelingen?

Hier geht’s zum Beitrag