Das Katzenbloggerbuch

Heute möchte ich euch von einer Aktion berichten, die seit Anfang Februar läuft und vom Katzenblog Schnurrwelt ins Leben gerufen wurde: Das Katzenbloggerbuch.  Das ist ein kleines Büchlein, das durch die Welt reist und vor kurzem auch bei uns halt gemacht hat.

Was ist das Katzenbloggerbuch?

Die Idee des Katzenbloggerbuches ist schnell erklärt. Nadine vom Katzenblog Schnurrwelt hat ein kleines, hübsches Notizbuch gekauft. Dieses Notizbuch wird nun der Reihe nach an alle teilnehmenden Katzenblogger bzw. Katzenhalter verschickt. Jeder kann eine Doppelseite nach eigenem Wunsch gestalten. Am besten ist es natürlich, von seinem Blog und/oder seinen Katzen zu berichten. Wie das genau gemacht wird, ist aber jedem selber überlassen.

Auf Facebook gibt es eine kleine Gruppe, in die alle Teilnehmer eintreten können. Dort findet man Infos, wo sich das Buch gerade befindet, und Links zu den Katzenblogs, die von ihrem Eintrag berichten. Auf der Seite von Schnurrwelt gibt es aber auch alle notwendigen Infos für alle, die nicht bei Facebook angemeldet sind. Dort sieht man auch auf einer Karte, wo sich das Buch gerade befindet.

Wenn ihr Lust habt, mitzumachen, könnt ihr euch übrigens noch anmelden. Meldet euch dazu am besten bei Nadine von Schnurrwelt: Facebook-Gruppe, Kontakformular Bisher gibt es 34 Teilnehmer. Wir waren die Nummer 12. Das Buch wird also noch eine Zeitlang unterwegs sein.

Unser Beitrag

Als das Buch bei uns ankam, waren wir natürlich ganz aufgeregt und haben gleich neugierig drin gestöbert, um zu sehen, was unsere Vorgänger alles schon geschrieben haben. Es ist wirklich toll, jeder Eintrag ist auf seine Weise etwas Besonderes.

Nachdem wir alle Beiträge gelesen hatten, ging es an die Diskussion, wie wir denn unsere Doppelseite gestalten wollen. Wie ihr euch vorstellen könnt, hatten wir alle unterschiedliche Ideen. Bei der Diskussion ging es also hoch her. Quietschie wollte eine Liste ihrer liebsten Leckerlis reinschreiben,  Ramses von seiner Herrschaft in der WG berichten, Brownie im Gegensatz dazu Aufrufe zu ihrer Revolution ‚Ramses? Nein, danke‘ starten. Nur ich wollte was Ordentliches schreiben, nämlich ganz viele Spielideen und Wissenswertes aus der Katzenwelt. Geeinigt haben wir uns am Ende darauf, dass Ramses mal wieder ein Gedicht schreibt und zu jedem von uns einen Vierzeiler dichtet. Dazu haben wir jeweils noch ein Foto von uns geklebt. Mit dem Ergebnis konnten wir dann alle gut leben.

Katzenbloggerbuch unser-Bei

Was passiert mit dem Katzenbloggerbuch?

Wenn das Buch seine Reise durch die Welt beendet hat, wird es wieder zurück zu Nadine geschickt. Dann soll es für einen guten Zweck versteigert werden. Wie die Versteigerung genau von statten gehen wird, ist noch nicht klar. Der Erlös wird aber auf jeden Fall an einen Tierschutzverein gespendet. Hierfür können alle Teilnehmer Nadine auch noch Vorschläge schicken. Wir haben die beiden Vereine ins Rennen geschickt, die wir hier auch im Blog vorgestellt haben und die in Deutschland aktiv sind: den Katzenschutzverein Samtpfote und den Tierschutzverein Meerbusch.

Sobald die Versteigerung startet, werden wir euch natürlich noch weitere Infos geben.

Bis dahin wünschen wir dem Katzenbloggerbuch noch eine gute Reise.

Von |2017-01-29T13:57:39+02:0011.August.2016|Kategorien: Dies und das|3 Kommentare


Blog Abonnement

Dir hat der Beitrag gefallen und du möchtest regelmäßig über neue Beiträge informiert werden?

Autor:

Yuki
Yuki lebt seit 2011 in der Katzen-WG. Vorher lebte er in Nordspanien, kam aber zu Ramses' Unterstützung an den Niederrhein. Seine Themenschwerpunkte sind Sport und Freizeit. Er verblüfft aber auch immer wieder durch sein breites Allgemeinwissen, welches er in der Kategorie 'Ist es wahr, dass ..' zum Besten gibt. Erreichen könnt ihr Yuki unter yuki (at) schnurrinchen.de.

3 Comments

  1. Avatar
    Schnurrwelt 11. August 2016 um 19:51 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für den tollen Bericht und Euren Eintrag ins Katzenbloggerbuch.
    Wir sind schon sehr gespannt auf den ganzen Lesestoff! 😀
    Schnurrer von Kimbi & Enny
    & liebe Grüße von Nadine 🙂

  2. Avatar
    Coco und Nanju 11. August 2016 um 20:44 Uhr - Antworten

    Eine ganz tolle Aktion. Wir sind sehr froh, dass wir auch mitmachen durften 🙂

  3. Avatar
    Anonymous 11. August 2016 um 21:39 Uhr - Antworten

    Einen schönen Beitrag habt ihr dem Bloggerbuch verpasst 😀 Schön, dass ihr mitgemacht habt 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

Hinterlassen Sie einen Kommentar