Brownie
11 Aug

Wer wird der Chef in der Katzen-WG?

Von |2017-01-28T19:08:21+00:0011.August.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Heute ist es endlich soweit und die Wahl zum Chef der WG findet statt. Ich hatte euch ja beim letzten Mal geschrieben, dass Yuki und Quietschie eine Rebellion planen (dabei ist das doch mein Part) und der Meinung sind, dass man gar keinen Chef benötigt. Ich habe aber eine Rede vorbereitet, mit der ich sie sicher vom Gegenteil überzeugen kann. Damit kann ich ihnen den Wind aus den Segeln nehmen und sie werden für mich abstimmen.

Brownie
17 Mai

Brauchen wir eigentlich einen Chef in der WG?

Von |2017-01-27T20:36:47+00:0017.Mai.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: |0 Kommentare

Gähn, ich bin soooooooo müde. Ich bin sogar zu faul, aufzustehen und zum Napf zu gehen.

Gestern hab ich ein Gespräch zwischen Yuki, Quietschie und unserer Fitnesstrainerin belauscht. Ja, ja, ich weiß, lauschen darf man nicht. Aber manchmal heiligt der Zweck eben die Mittel. Und da es nicht mehr lange dauert bis zur Wahl des WG-Chefs muss ich ja irgendwie herausfinden, was Yuki und Quietschie denken.

Wenn ich euch gleich erzähle, was die Drei besprochen haben, werdet ihr verstehen, warum ich letzte Nacht so schlecht geschlafen habe und nun hundemüde bin, äh, ich meine natürlich katzenmüde. Das Fressen ist mir dabei auch gleich vergangen.

Quietschie
22 Apr

Reaktion auf die Wahlprogramme

Von |2017-01-27T19:41:47+00:0022.April.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Ramses und Brownie haben wie besprochen vor kurzem hier in der WG ihre Programme für die Wahl zum WG-Chef vorgestellt. Naja, von Vorstellen kann eigentlich keine Rede sein. Die Beiden haben einfach die ganze Wohnung mit ihren Plakaten vollgehängt. Yuki und ich dürfen uns jetzt überlegen, was wir damit anfangen sollen.

Quietschie

Yuki

Ramses
02 Apr

Ramses‘ Wahlprogramm

Von |2017-01-27T18:53:22+00:002.April.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: , |0 Kommentare

Brownie hat hier in der WG vor ein paar Tagen schon ihr Wahlprogramm vorgestellt. Nun soll ich nachziehen.  So richtig seh ich das eigentlich nicht ein, aber was will man machen, wenn die Untertanen rebellieren.

Brownie hat sich ein sehr umfangreiches Wahlprogramm ausgedacht, in dem sie auch ständig gegen mich wettert. Alle erwarten jetzt wahrscheinlich, dass ich etwas Ähnliches auspacke. Und tatsächlich hab ich drüber nachgedacht, in meinem Wahlprogramm darauf einzugehen, wie unfähig Brownie für eine so wichtige Aufgabe wie die Leitung der Katzen-WG ist. Aber eigentlich ist mir das zu doof. Viel wichtiger ist es doch, die anderen von meinen Vorteilen zu überzeugen.

Brownie
28 Mrz

Brownies Wahlprogramm

Von |2017-01-27T18:37:34+00:0028.März.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: , |1 Kommentar

In den letzten Tagen hab ich mir, wie von Quietschie und Yuki gefordert, Gedanken darüber gemacht, wie es hier in der WG aussehen soll, wenn ich der neue Chef werden sollte. Eigentlich wollte ich ja nur Ramses loswerden und dachte, dass das dann schon von alleine laufen würde. Aber scheinbar sind die anderen doch nicht so leicht zu überzeugen.

Hier nun mein 7-Punkte-Plan für die Zeit nach Ramses‘ Abgang:

1. Die Fitnesstrainerin erhält erweiterte Kompetenzen und wird sich von nun an um unsere Verpflegung kümmern. Dazu gehören:

  • 3 normale Mahlzeiten am Tag
  • 1-2 außerordentliche Mahlzeiten am Tag je nach Hungerlage
  • Mindestens 2 Leckerligaben pro Tag mit Leckerlis nach unserer Wahl; jede Katze darf abwechselnd entscheiden, welche Leckerlis verwendet werden. Von dieser Regel ausgenommen ist Ramses. Er muss fressen, was auf den Tisch kommt.
Quietschie
22 Mrz

Der Showdown

Von |2017-01-27T18:01:56+00:0022.März.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: |0 Kommentare

Ramses hat ja schon geschrieben, wie sehr er sich über den Frühling freut. Mir geht es genauso, auch wenn ich mir gerade ein wenig Sorgen mache, weil ich derzeit nicht wirklich eine vorzeigbare Bikinifigur habe. Schaut mal, wie dick ich geworden bin:

Quietschie_dick

Eigentlich hatte ich mir schon vor ein paar Wochen überlegt, ein wenig zu fasten bis Ostern. Aber dann hat Ramses angefangen, mir jeden Abend etwas Leckeres zum Essen zu kochen, z.B. Thunfisch mit Käse-Rollies, Hühnchen mit Malzpaste. Ramses ist eben ein total lieber Kerl. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen.

Gestern abend waren wir wieder mal gemütlich beim Essen und haben uns Newtopia angeschaut. Aber genauso wie sich die Leute dort im Fernsehen alle anzicken, ging das dann hier auch gleich wieder los.

Ramses
02 Mrz

Die Charme-Offensive

Von |2017-01-27T14:39:27+00:002.März.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: |1 Kommentar

Seit ein paar Tagen sind meine Mitbewohner ziemlich aufmüpfig geworden. Früher waren die drei recht brav und folgsam, aber nun ist hier irgendwie der Wurm drin. Ich hab das Gefühl, gegen eine Wand zu reden. Keiner tut mehr, was ich sage. So langsam kommt mir der Verdacht, dass sich die drei gegen mich verbündet haben. Und mich womöglich als Chef absetzen wollen.

Nun hab ich im Internet mal nach Lösungen gesucht und dabei ein paar Managementseiten durchforstet. Die geben tatsächlich alle den Tipp, dass Untertanen folgsamer sind, wenn man nett zu ihnen ist, und man sie ab und zu für ihre Arbeitsleistung lobt. Daher hab ich heute beschlossen, eine Charme-Offensive zu starten. Mal sehen, ob das wirklich so einfach ist.

DSC00851

Brownie
21 Feb

3. Sitzung der Revolutionsgruppe ‘Ramses? Nein, danke!’

Von |2017-01-27T14:18:27+00:0021.Februar.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: |0 Kommentare

Nachdem ich mich nach den Überstunden zur Shoperöffnung wieder etwas erholt habe, geht es nun weiter mit den Planungen zur Revolution gegen Ramses. Die Thematik ist aktueller denn je. Denn während wir geschuftet haben, hat er es sich auf seiner Tonne gemütlich gemacht und uns ‚beaufsichtigt‘, wie er es nannte. Das wäre angeblich der härteste Job der WG. Dass ich nicht lache.

Ramses
18 Feb

Aus dem Winterschlaf erwacht

Von |2017-01-27T14:12:23+00:0018.Februar.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: |0 Kommentare

Heute ist Aschermittwoch und somit die jecke Zeit vorbei. Außerdem werden die Tage länger und wärmer. Zeit also, aus dem Winterschlaf zu erwachen und zum Ernst des Lebens zurückzukehren.  Mit Erschrecken musste ich heute bei meinem ‚Guten-Morgen-Rundgang‘ in der WG feststellen, dass sich hier in den letzten Wochen der Schlendrian eingeschlichen hat. Wieder mal ein Beweis dafür, dass hier in der WG ohne mich nichts funktioniert.

Brownie
09 Feb

2. Sitzung der Revolutionsgruppe ‘Ramses? Nein, danke!’

Von |2017-01-25T13:56:14+00:009.Februar.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: , |1 Kommentar

In der letzten Woche ist es hier im Blog ein wenig ruhig gewesen. Das lag daran, dass wir, naja, zumindest ich, eifrig an meiner Revolution gegen Ramses gearbeitet haben. Die erste Sitzung war ja nicht so gelaufen wie gedacht, also musste ich genau austüfteln, wie ich die Herrschaft in der WG an mich reissen kann.

Zuerst einmal brauchte ich einen Schlachtruf und ein passendes Plakat dafür.  Dann weiß auch gleich jeder, worum es geht.

Brownie_final

Da ich nun zuversichtlich war, Quietschie und Yuki auf meine Seite ziehen zu können, gab es gestern nun endlich die 2. Sitzung unser Gruppe ‚Ramses? Nein, danke!‘.

Brownie
30 Jan

1.Sitzung der Revolutionsgruppe ‚Ramses? Nein, danke!‘

Von |2017-01-25T12:21:51+00:0030.Januar.2015|Kategorien: Ramses? Nein, danke!|Schlagwörter: , |1 Kommentar

Ihr habt sicher schon mitbekommen, dass Ramses versucht, hier den Chef in der WG zu mimen. Das kann ich natürlich nicht so einfach zulassen. Wo kämen wir denn hin, wenn hier jeder einfach ohne Mehrheitsbeschluss in der WG machen könnte, was er wollte? Da würde ja das Chaos ausbrechen.

Daher gab es heute morgen die 1. Sitzung der Revolutionsgruppe ‚Ramses? Nein, danke!‘, die ich vor kurzem gegründet habe.