Quietschie
13 Feb

Leckerlis selber machen – Fleisch dörren

Von |2017-02-13T21:24:29+00:0013.Februar.2017|Kategorien: DIY Anleitungen|Schlagwörter: , |8 Kommentare

Heute möchte ich mich mal wieder meinem Lieblingsthema widmen, das in letzter Zeit hier im Blog viel zu kurz gekommen ist, nämlich den Leckerlis für Katzen. Wie ihr wisst, bin ich ein richtiges Schleckermäulchen, das keine Gelegenheit für einen kleinen Snack auslässt. Trotzdem war ich in den letzten Wochen die üblichen Leckerlis ein wenig leid und wollte etwas Neues ausprobieren. So bin ich auf die Methode gestoßen, Fleisch zu dörren. Das klang interessant und nach einer prima Gelegenheit Leckerlis selber zu machen.

Brownie
21 Aug

DIY Anleitung: Upcycling Autoreifen

Von |2017-01-29T14:03:51+00:0021.August.2016|Kategorien: DIY Anleitungen|Schlagwörter: |3 Kommentare

Upcycling, die Schaffung neuer Produkte durch „Abfall“ als Material, ist im Moment voll im Trend. Daher wollte ich das auch ausprobieren und habe mich für meine neue DIY Anleitung in unserer WG auf die Suche nach Abfall gemacht, den ich wiederverwenden kann, um für uns ein neues Katzenbett zu basteln. Da wir für unseren Shop viel nähen, bin ich relativ schnell auf Unmengen an Stoffresten aus Fleece und Baumwollstoffen sowie Reste von Volumenvlies gestoßen. Das war schon mal ein guter Anfang. Trotzdem fehlte noch etwas. Und so bin ich auf die alten Autoreifen aufmerksam geworden, die seit einem halben Jahr in unserem Keller rumlagen. Einen davon habe ich mir von meinem Assistenten Yuki nach oben schleppen lassen und schon hatte ich alles Material für meine neue DIY Anleitung zusammen.

Brownie
17 Jun

DIY Anleitung im Test – Das Sternenkissen

Von |2017-01-29T13:26:29+00:0017.Juni.2016|Kategorien: DIY Anleitungen|Schlagwörter: |5 Kommentare

Wie ihr ja sicher auf unseren zahlreichen Fotos hier im Blog und auf Facebook / Instagram gesehen habt, besitzen wir eigentlich schon genug Schlafmöglichkeiten. Also eigentlich, denn als Katze braucht man ja doch sehr viele Plätze. Ich werde nie verstehen, warum ihr Menschen immer im gleichen Bett schlaft. Ich bin schon sehr froh, dass ich da regelmäßig variieren kann.

Und da man als Katze immer noch mehr Schlafmöglichkeiten gebrauchen kann, war ich in den letzten Tagen mal wieder fleißig an der Nähmaschine und habe eine DIY Anleitung, die im Internet recht weit verbreitet ist, getestet: Das Sternenkissen.

Brownie
05 Mai

DIY Anleitung: Kuschelecke mit Hängematte

Von |2017-01-29T13:01:43+00:005.Mai.2016|Kategorien: DIY Anleitungen, Einrichtungstipps|Schlagwörter: , , |1 Kommentar

Nach dem Umzug hatten wir ganz schön viel zu tun, um unsere neue Wohnung richtig gemütlich einzurichten. Ein Zuhause voller Kartons hat zwar auch was, aber manchmal möchte man sich ja doch mal in etwas Weiches reinkuscheln. Eigentlich waren wir mit dem Ergebnis auch schon ganz zufrieden. Allerdings gab es im Schlafzimmer noch so eine leere Ecke, die geradezu danach gerufen hat, dass wir Katzen uns dort auch noch ausbreiten. Also haben wir uns in der WG zusammengesetzt, einen Plan ausgearbeitet und mit der Arbeit angefangen.

Herausgekommen ist dabei eine wunderschöne Kuschelecke mit Hängematte und Sonnensegel. Heute möchte ich euch zeigen, wie wir das gemacht haben und wie ihr das ganz leicht nachbauen könnt.

Brownie
12 Mrz

DIY Anleitungen im Test: Das Knotenkissen

Von |2017-01-29T12:43:17+00:0012.März.2016|Kategorien: DIY Anleitungen|Schlagwörter: |1 Kommentar

Heute möchte ich eine neue Kategorie in unserem Blog starten. Und zwar werde ich euch nun regelmäßig DIY Anleitungen vorstellen. Das werden teilweise eigene neue Anleitungen sein, aber auch Tests von DIY Anleitungen, die man im Internet findet.
Starten möchte ich heute mit dem Test einer Anleitung, die mittlerweile sehr weit verbreitet ist: Das Knotenkissen.

Brownie
01 Mai

Unser neues Fummelbrett

Von |2017-01-27T20:03:47+00:001.Mai.2015|Kategorien: DIY Anleitungen, Spielideen|Schlagwörter: , , |3 Kommentare

Wir haben uns nun schon recht lange kein neues Fummelbrett mehr gekauft bzw. gebaut.  Wenn man einmal verstanden hat, wie ein Fummelelement auf so einem Brett funktioniert, dann macht es zwar immer noch Spaß, die Leckerlis dort rauszufischen, aber eine Herausforderung für den Kopf ist das natürlich nicht mehr. Da wir vier ständig lernen und geistig fit bleiben möchten, wurde es also Zeit, unseren Bestand mal wieder aufzufüllen.

Ein neues Fummelbrett kaufen wollten wir nicht, sondern unserer Kreativität freien Lauf lassen.

Im ersten Schritt haben wir uns überlegt, was wir für neue Herausforderungen in das Fummelbrett einbauen wollen. Dabei ist uns aufgefallen, dass fast alle Fummelbretter nur einstufig sind. Dabei ist es doch auch ganz schön schwierig, Leckerlis aus dem Brett zu fummeln, wenn man von oben eine Barriere hat. So entstand der Entwurf für unser neues Fummelbrett.

[..]