Quietschie
16 Jan

Pets Deli Katzenfutter – Unser Futtertest

Von |2017-11-19T10:06:22+01:0016.Januar.2016|Kategorien: Dies und das|Schlagwörter: , |22 Kommentare

Wir wurden vor ein paar Wochen von der Firma Pets Deli angeschrieben und gefragt, ob wir nicht deren Katzenfutter mal testen würden. Da haben wir natürlich nicht lange überlegt und direkt zugesagt. Ein paar Tage später kam dann auch schon ein Paket bei uns an. Heute möchte ich euch von unseren Erfahrungen bei unserem Futtertest berichten.

Yuki
04 Okt

Miau Katzengras

Von |2017-01-28T23:24:56+01:004.Oktober.2015|Kategorien: Einrichtungstipps|Schlagwörter: , |4 Kommentare

Wie ihr wisst, fressen wir Katzen auch regelmäßig gerne etwas Gras. Wir sind zwar Karnivoren, aber auch Gras schmeckt uns ganz gut. Außerdem hilft es uns z.B. beim Herauswürgen von Haarballen. Im Sommer haben wir daher immer genügend frisches Gras auf der Terrasse.

Da es aber nun draußen wieder kälter wird und wir nicht mehr so gerne rausgehen, haben wir uns Katzengras für die Wohnung besorgt. Normalerweise kaufen wir das im Gartencenter. Dieses Jahr haben wir aber mal etwas Neues ausprobiert und uns das Gras von Miau Katzengras bestellt.

Quietschie
24 Aug

Katzenfutter von Anifit

Von |2017-01-28T19:19:33+01:0024.August.2015|Kategorien: Dies und das|Schlagwörter: , |6 Kommentare

In meinem Beitrag zu den alternativen Katzenfuttermarken hatte ich ja schon geschrieben, dass wir einen eigenen Futtertest durchführen werden. Dazu hat uns vor zwei Wochen eine Mitarbeiterin der Firma Anifit besucht und mit uns ein Testessen veranstaltet. Als die nette Dame ankam, haben wir erstmal nicht schlecht gestaunt. Die hat nämlich einen ganzen Koffer voll mit Futter mitgebracht. Das war natürlich genau das richtige für mich Schleckermäulchen.

Quietschie
05 Aug

10 alternative Katzenfutter

Von |2017-01-28T18:57:25+01:005.August.2015|Kategorien: Top 10 Listen|Schlagwörter: , , |16 Kommentare

Katzenfuttersorten gibt es mittlerweile fast wie Sand am Meer. Aber wenn man in den Supermarkt geht und welches kaufen möchte, findet man nur eine sehr kleine Auswahl. Dort kann man nämlich fast nur die üblichen Verdächtigen Felix, Whiskas, Sheba und Kitekat kaufen. Die sind aber in der Regel viel zu teuer (wenn man das Preis-/Leistungsverhältnis betrachtet) und nicht besonders gesund und hochwertig.

In meinem heutigen Beitrag möchte ich euch daher gerne einige nicht so bekannte Marken vorstellen, die man in der Regel nur im Internet bestellen kann. Das klingt vielleicht erstmal sehr aufwändig. Aber seien wir mal ehrlich, das ist doch eigentlich viel besser. Da muss man nämlich das schwere Futter nicht selber schleppen.