Schon viel zu lange habe ich euch keine meiner persönlichen Top-10-Listen mehr vorgestellt. Aber was lange währt, wird endlich gut. Gut Ding will Weile haben und Rom ist ja schließlich auch nicht an einem Tag erbaut worden. Ihr merkt schon: Heute geht es um meine zehn liebsten Sprichwörter, geflügelte Worte rund um und Redewendungen mit Katzen.

10 Nachts sind alle Katzen grau

Ramses Lieblingsplatz

Los geht’s mit einem Sprichwort, das ich noch nie so ganz kapiert habe. Wie ihr wisst trage ich mein majestätisches graues Fell mit Stolz und Würde. So eine erlesene Farbgebung ist eben NICHT jeder Katze beschieden. Und nachts sollen ALLE Katzen grau sein? Brownie etwa auch? Blödsinn. Deshalb nur Platz 10.

9 Katzenwäsche

Damit kann ich schon eher etwas anfangen. Schließlich reinigen wir Katzen uns gerne und ausgiebig. Im Durchschnitt zwei bis drei Stunden am Tag. Nur Wasser mögen wir ja bekanntermaßen nicht und so steht der Begriff „Katzenwäsche“ bei euch Menschen umgangssprachlich für eine eher schnelle Körperreinigung mit relativ wenig Wasser.

8 Die Katze im Sack kaufen

Kapier ich wieder nicht. Warum sollte man eine Katze im Sack kaufen? Dann doch lieber direkt den Sack kaufen! Guckt mal, was für tolle Sitzsäcke wir hier bei uns im Shop haben. Nur einen Katzensprung entfernt.

Yuki auf dem Sitzsack

7 Die Katze aus dem Sack lassen

Schon wieder was mit Sack. Was habt ihr Menschen euch auch nur für komische Redensarten mit Katzen ausgedacht? Das geht einem ja auf den… Senkel. Schnell zu Platz 6!

6 Katzenjammer

Bekannter als der Ausdruck „Katzenjammer“ ist ja eigentlich der Begriff „Kater“. Gemeint ist in beiden Fällen das Unwohlsein nach übermäßigem Alkoholgenuss. So weit, so bekannt. Aber wusstet ihr auch, dass der Begriff „Kater“ scherzhaft abgeleitet ist vom Wort „Katarrh“, das eine Entzündung der Schleimhäute bezeichnet? Nein? Seht ihr, wieder was gelernt.

5 Die Katze lässt das Mausen nicht.

Auch Johann Sebastian Bach hat sich offenbar mit Katzen-Redewendungen beschätigt, wie ihr hier sehen und vor allem hören könnt. Deswegen an dieser Stelle nicht viele Worte, sondern ein bißchen Musik.

4 Wie Hund und Katze

Auch hierzu ist im Grunde alles gesagt. Hunde und Katzen… nein, Freunde werden wir wohl nicht mehr. Dabei habe ich doch überhaupt nichts gegen Hunde. Zumindest nichts Wirksames. 😉

3 Wenn die Katze aus dem Haus ist tanzen die Mäuse auf dem Tisch.

Kann ich bestätigen. Aus leidvoller Erfahrung. Wisst ihr noch, wie ich damals aus meinem Winterschlaf erwacht bin und bei meinem ersten Kontrollrundgang hier in der WG erstmal das Chaos sortieren musste? Der endgültige Beweis dafür, das in Abwesenheit des Chefs rein gar nichts vernünftig läuft. Das Sprichwort stimmt also, deswegen verdient es die Bronzemedaille in meinem Ranking.

2 ¿Se te ha comido la lengua el gato?

Das kommt euch spanisch vor? Si, claro, ist es ja auch. Übersetzt heißt es „Hat die Katze deine Zunge gefressen?“ und es bedeutet sinngemäß „Hast du etwa nichts dazu zu sagen?“. Ein Sprichwort aus meinem Geburtsland, deswegen ist es mir besonders ans Herz gewachsen. Getoppt wird es nur noch von der…

1 Naschkatze

Quietschie Hauptspeise
Nun ja. Der Begriff spricht ja für sich. Ja, wir Katzen schlemmen gerne. Und wir werden immer kleine Leckermäuler bleiben. Und wisst ihr was? Wir stehen dazu! Dafür liebt ihr uns doch. Gebt es zu! So, und weil ihr die Liste brav bis zum Ende gelesen habt, dürft ihr zur Belohnung eure Katze(n) mit ein paar Leckerlis verwöhnen. Einverstanden? Ende gut, alles gut.

Fallen euch noch weitere Sprichwörter oder Redewendungen mit Katzen ein? Dann schreibt sie doch in einen Kommentar unter diesen Beitrag.