Während andere sich mit Politik beschäftigen, bin ich meiner Lieblingsbeschäftigung nachgegangen, und hab mir ein neues Spiel für die WG ausgedacht. Da wir ja bis auf Ramses gestern viel zu viele Leckerlis gefressen haben, wird das heute mit etwas Sport abtrainiert. Dafür hab ich uns einen Parcours in der Wohnung aufgebaut.

DSC00492 DSC00496 DSC00494

Der Parcours fängt auf dem Kratzbaum an. Von dort springt man auf den ersten Stuhl, balanciert über die Holzlatte bis zum zweiten Stuhl und springt dann auf die Tonne. Von der Tonne geht es weiter auf das Katzenbett, dann ab auf den Boden und über die Hürde. Zum Schluss geht es noch durch den Tunnel und von dort in den Karton. Dort hat man dann das Ende des Parcours erreicht.

DSC00492

DSC00496

DSC00494

Ich gebe zu, der Parcours ist schon sehr anspruchsvoll und keiner von uns hat ihn auf Anhieb geschafft. Aber wir haben ja Zeit und können üben. Daher gab es heute das erste Trainingslager. Und zwar wurde heute geübt, auf der Holzlatte zu balancieren.

Bevor es losging, musste ich mich aber erstmal hübsch machen.

DSC00505

Ich war der erste und am Anfang doch noch ein wenig skeptisch, ob das so eine gute Idee war mit der Holzlatte. Aber mit ein wenig Leckerlis konnte ich mich dann doch überwinden und hab das nun schon ganz gut drauf.

DSC00524

DSC00527

DSC00539

Danach wollte Ramses es versuchen. Aber als er dann vor der Holzlatte saß, hat ihn der Mut verlassen. Ramses kriegt echt gar nichts hin, so ein Angsthase. Gibt es da nicht so ein Sprichwort ‘Wer nichts kann, wird Chef’,  oder so? Würde auf jeden Fall passen.

DSC00551

DSC00552

Brownie und Quietschie haben das Ganze aber schon sehr gut drauf. Das muss ich mal neidlos anerkennen. Die beiden waren teilweise sogar so engagiert, dass sie sich auf der Holzlatte in die Quere gekommen sind.

DSC00618

DSC00609

DSC00597

DSC00555

DSC00640

DSC00641

DSC00564

Wahrscheinlich wundert ihr euch, dass wir alle so konzentriert gucken, während wir über die Holzlatte laufen. Aber das ist eben nicht so einfach wie es aussieht. Man muss schon all seine Kräfte bündeln, um das zu schaffen. Ihr könnt das ja mal selber probieren. Dann werdet ihr sehen, wie anstrengend das ist.  Daher müssen wir uns jetzt auch erholen.

Demnächst geht es dann weiter mit unseren Fortschritten auf dem Parcours.