Es ist wieder Zeit für Neues aus der Katzenwelt. Diesmal habe ich folgende Themen für euch vorbereitet:
Katzenvideos sind gut für den Menschen
Katze fliegt im Flugzeug mit
Kids 4 Cats
WG gesucht


Katzenvideos sind gut für Menschen

Wir Katzen lassen den Forschern einfach keine Ruhe. Ist ja auch verständlich. Wir sind durchaus sehr interessante Forschungsobjekte. Dieses Mal wurde an der Indiana University in Bloomington (USA) erforscht, was für einen Einfluss Katzenvideos auf den Menschen haben. Dazu wurden ca. 7000 Teilnehmern in einer Studie Katzenvideos gezeigt und diese danach gefragt, wie sie sich fühlen würden. Fast alle Teilnehmer gaben an, dass sie sich „optimistischer und tatkräftiger“ fühlten und sie „weniger ängstlich, traurig oder verärgert“ waren. Das klingt wirklich gut. Ob das auch für Katzen gilt? Dann schaue ich mir in Zukunft noch häufiger Katzenvideos an.

Katzenvideos gut für die Gesundheit
Katzen entspannen den Menschen

Wenn ihr Tipps für gute Katzenvideos braucht, dann schaut euch doch mal unsere 10 beliebtesten Videos an. Unsere selbstgedrehten Videos findet ihr hier.


Katze fliegt im Flugzeug mit

Wir bleiben beim Thema Katzenvideos. Ich habe nämlich noch eins gefunden, in dem man eine Katze sieht, die aus Versehen mit einem Ultraleichtflugzeug mitgeflogen ist. Ich konnte bei dem Video gar nicht richtig hinsehen. Die arme Katze konnte sich nur an den Metallstangen des Flugzeugs festhalten. Sollte man laut der oben genannten Studie nach dem Anschauen des Videos nicht entspannt und gut gelaunt sein? Das kann ich nicht wirklich bestätigen. Ich wäre wahrscheinlich gestorben vor Angst bei diesem Flug. Laut dem Piloten hat die Katze den Flug aber unbeschadet überstanden. Gott sei Dank.

 


Kids 4 Cats

Bei der Initiative Kids4Cats geht es darum, dass Kinder in Tierheime gehen und dort den Katzen etwas vorlesen, mit ihnen spielen und etwas Zuneigung schenken. Leider vereinsamen Katzen, die in Tierheimen auf eine neue WG warten oft und werden manchmal verhaltensauffällig. Und das macht es leider noch schwieriger, ein neues zuhause zu finden. Durch den Kontakt mit den Kindern entspannen die Katzen und fühlen sich wieder wohler in ihrer Umgebung. Gleichzeitig ist das Vorlesen auch für die Kinder hilfreich. Denn sie können vor den Katzen ohne Druck Lesen und verbessern dadurch ihre Lesekompetenzen. Eine Win-Win-Situation, wie man so schön sagt. 🙂

Ich finde, das ist eine unterstützenswerte Initiative. Vielleicht kennt ja einer von euch Kinder, die Lust auf sowas hätten. Ich habe euch die Seite verlinkt. Dort findet ihr die Kontaktdaten. Infos zu Kids 4 Cats

Kids4catsQuelle: Kids4Cats

WG gesucht

Heute möchte ich euch ein Pärchen, bestehend aus Kater Kerlchen und Katze Queenie vorstellen. Die beiden leben derzeit noch auf Malta und suchen von dort aus eine neue WG. Da es nicht einfach ist, auf Malta ein passendes zuhause zu finden, haben sie sich überlegt, auch in Deutschland zu suchen. Die beiden müssten erst eingeflogen werden, was ein bisschen dauern kann. Aber an Ramses und Yuki, die ja beide aus Spanien hierher gekommen sind, sieht man, dass sich das Warten lohnen kann und man mit wundervollen Katzen belohnt wird. Die Beiden sind natürlich kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und Leukose getestet.

Kerlchen und Queenie haben beide schon einiges erlebt auf Malta und hatten keinen so guten Start ins Leben. Umso schöner, dass sie sich im Tierheim nun kennengelernt und angefreundet haben. Sie wollen daher gerne zusammen in eine neue WG ziehen. Kerlchen ist noch ein wenig schüchtern und braucht einen verständnisvollen Menschen, der ihm die Zeit gibt, von sich aus das Tempo der Kontaktaufnahme zu bestimmen. Immer diese Kater und ihre Kapriolen. Ramses war ja am Anfang auch so, hat sich mittlerweile aber zu einem richtigen Schmusekater entwickelt.

Kerlchen  Queenie und Kerlchen  Queenie
Quelle (alle drei Fotos): Katzenhilfe Olli

Wenn ihr mehr über das süße Pärchen erfahren möchtet, dann meldet euch direkt beim Verein über diesen Link hier: Kater Kerlchen und Katze Queenie