10 kreative Geschenke für Katzen

Nur noch ein paar Tage und schon ist wieder Weihnachten. Habt ihr schon Geschenke für eure Katzen gekauft? Oder gehört ihr etwa zu den Leuten, die meinen, dass man seinen Katzen nichts schenken muss? Seid versichert, dass auch wir Katzen uns wahnsinnig über Geschenke freuen und uns bei euch mit einem gesunden Schnurren bedanken werden.

Aber was soll ich meiner Katze denn schenken, fragt ihr euch jetzt bestimmt. Keine Sorge, ich habe für euch zehn kreative Geschenke für Katzen zusammengestellt. Da ist für euren Liebling bestimmt auch etwas dabei.

1 Katzenbuffet

Geht ihr auch so gerne in Restaurants essen, in denen man sich nach Herzenslust vom Buffet bedienen kann und eine riesige Auswahl an leckeren Speisen hat? Unsere Fitnesstrainerin auf jeden Fall. Bei einem dieser Restaurantbesuche hat sie sich überlegt, dass wir Katzen sowas bestimmt auch gerne mal machen würden. Ist ja auch langweilig, immer nur eine Speise in einem Napf ohne weitere Auswahl zu haben.

Gesagt, getan. Vor zwei Jahren gab es bei uns zum ersten Mal ein ‚All you can eat‘-Katzenbuffet. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie aufregend das für uns war. Insgesamt gab es 11 Näpfe mit verschiedenen Kostbarkeiten, wie z.B. Nassfutter, Leckerlis, Trockfutter, Schinken, Thunfisch und Hähnchen, von denen wir uns nach Belieben bedienen konnten. Wir wussten gar nicht, welchen Napf wir zuerst leer fressen sollten.

Wie wäre es mit einem ähnlichen Buffet für eure Katzen zu Weihnachten?

Weihnachtsbuffet

2 Fummelbrett

Wo wir gerade beim Fressen sind, fällt mir auch schon das nächste Geschenk ein, mit dem ihr eure Katzen glücklich machen könnt: Ein neues Fummelbrett.

Fummelbretter sind eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit für Wohnungskatzen und es gibt mittlerweile eine riesengroße Auswahl im Handel. Da ist sowohl für Anfänger als auch für Fummelexperten was dabei, z.B. der Klassiker von Trixie. Den verwenden wir hier in der WG auch sehr oft.

Ihr müsst aber nicht unbedingt ein neues Fummelbrett kaufen, sondern könnt eurer Katze auch einfach eins basteln. Das könnt ihr z.B. ganz einfach mit Klopapierrollen oder Eierkartons machen. Mit etwas mehr Zeit- und Materialaufwand könnt ihr unser Fummelbrett mit Dach nachbauen, welches wir bereits im Blog vorgestellt haben.

Tolle weitere Ideen für selbstgebastelte Fummelbretter findet ihr hier.

Wenn ihr eurer Katze ein neues Fummelbrett zu Weihnachten schenkt, könnt ihr es übrigens direkt befüllen. Eure Katze ist dann abgelenkt und ihr könnt in Ruhe euren Weihnachtsbraten genießen. Eine Win-Win-Situation sozusagen.

Fummelbrett komplett

3 Katzenangel

Spielen gehört zu einem abwechslungsreichen Katzenleben genauso dazu, wie Kuscheln und Fressen. Eins der beliebtesten Spielzeuge für Katzen sind Katzenangeln. Aber, das müssen wir zugeben, immer der gleichen Angel hinterherzujagen, wird irgendwann langweilig. Also freuen wir uns immer wieder über neue Modelle.

Es gibt mittlerweile einige Katzenangeln im Angebot, bei denen man die Anhänger variieren kann und zu denen es die verschiedensten Anhänger als Zubehör zu kaufen gibt, z.B. ZaBird, ErgoCat, KittyCobra. Wir haben uns vor kurzem angeregt durch den Test von den Blogkatzen die ErgoCat Katzenangel gekauft und sind sehr zufrieden damit. Durch die verschiedenen Anhänger ist für jeden von uns Vieren das Richtige dabei. Quietschie liebt z.B. das Pelzding, ich jage am liebsten dem Wurm hinterher.

Aber auch eine Katzenangel muss man nicht kaufen, sondern kann man ganz einfach selber basteln. Man braucht z.B. nur einen langen Wollfaden an einen abgefallenen Ast zu knoten. Schon ist der Spielspaß garantiert.

4 Katzentag

Manchmal hat man im Alltag so viel Stress, dass man ohne böse Absicht kaum mehr Zeit hat, der Katze die nötige Aufmerksamkeit zu schenken. Wir Katzen nehmen das meistens einfach hin, sind aber trotzdem traurig, wenn wir nicht genug Zeit mit unserem Menschen verbringen können.

Habt ihr eure Katze in der letzten Zeit auch etwas vernachlässigt? Dann schenkt eurer Katze doch zu Weihnachten einen Katzentag. Also einen Tag, an dem ihr eure ganze Aufmerksamkeit eurer Katze schenkt. An diesem Tag wird ausgiebig gespielt, intensiv gekuschelt und die Katze mit Leckerlis verwöhnt. Glaubt mir, über dieses Geschenk freut sich wirklich jede Katze.

5 Katzenbett

Schlafplätze sind für Katzen wie Schokolade für den Menschen. Man kann einfach nicht genug davon haben. Ich weiß, ihr meint, eure Wohnung hat eh schon mehr Katzen- als Menschenmöbel. Aber ein neues Katzenbettchen passt bestimmt noch irgendwo hin. Da bin ich mir ganz sicher.

Bei uns im Shop findet ihr Katzenbettchen in allen möglichen Formen und Farben, wie z.B. den Sitzsack Yuki’s Delight, das Sternenkissen und den Chefsessel, in dem ich besonders gerne liege.

Oder wie wäre es mit einer Filzhöhle? Einer Hängematte?

Wer gerne kreativ ist, kann auch hier wieder selber basteln oder nähen. In unserem Blog haben wir euch schon ein paar DIY Ideen vorgestellt. Zwei andere total coole DIY Ideen sind der Kettenhund aus Super Mario und ein Koffer als Katzenbett.

DIY Kuschelecke

Wie ihr seht, müssen Katzenbettchen nicht langweilig aussehen, sondern können ein wahrer Blickfang in der Wohnung sein.

6 BB-8 Sphero

Ein absolut geniales Geschenk für Katzen ist ein Gadget, das eigentlich für Menschen gedacht ist. Recht schnell haben aber Katzenbesitzer festgestellt, dass es sich bei dem BB-8 Sphero nicht nur um ein Spielzeug für Menschen handelt, sondern man uns Katzen auch super damit beschäftigen kann.

Der BB-8 ist ein kleiner, elektronischer Roboter, den es entweder in der günstigen ferngesteuerten oder der teuren app-gesteuerten Variante gibt.

Was den Roboter zu einem tollen Geschenk für Katzen macht, seht ihr im folgenden Video:

7 Gutscheinbuch

Ein ähnliches Geschenk wie der Katzentag ist das Gutscheinbuch. Darin könnt ihr Gutscheine für eure Katzen eintragen und diese im Laufe der nächsten Wochen oder Monate einlösen. Bei der Art der Gutscheine könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und euch an den Bedürfnissen eurer Katze orientieren.

Für Quietschie könnte z.B. ein Gutschein ein ganzer Napf voll Thunfisch sein, für Yuki eine besonders lange Spieleinheit mit dem Laserpointer, für Brownie eine extra lange Runde auf dem Arm ihres Lieblingsmenschen durch die Wohnung und für mich ein neuer Chefsessel.

Aber nicht vergessen, die Gutscheine auch einzulösen.

8 Kartons, Kartons, Kartons

Habt ihr zu Weihnachten viele eurer Geschenke im Internet bestellt? Dann könnt ihr die Kartons noch für eure Katzen verwenden. Ihr könnt z.B. ein Kartonlabyrinth bauen, oder ein Leckerlispiel draus machen.

Drei  coole Ideen, was man mit Kartons für Katzen basteln kann, haben wir auch auf dem Blog von Coco&Nanju gefunden. Für das Fummelbrett im Dunkeln sammeln wir gerade Eierkartons. Wenn wir genug zusammen haben, werden wir es nachbauen. Wird bestimmt spannend.

9 selbstgemachte Katzenleckerlis

Wenn ihr an Weihnachten eh schon dabei seid, in der Küche ein besonderes Essen vorzubereiten, warum nicht auch gleich etwas Leckeres für eure Katze zaubern? Natürlich gibt es viele Leckerlis zu kaufen, über die wir uns auch immer sehr freuen. Aber etwas mit viel Liebe Selbstgekochtes ist doch mindestens doppelt so lecker und daher ein perfektes Geschenk für Katzen.

Falls es etwas Einfaches sein soll, könntet ihr ein Hähnchen für uns kochen. Das ist wirklich überhaupt kein Aufwand. Einfach ein komplettes Hähnchen in einen Kochtopf mit Wasser geben und ca. eine Stunde lang köcheln lassen. Wir Katzen lieben nicht nur das Hähnchen selber, sondern auch die Hühnerbrühe, die dabei entsteht. Mmmh, da läuft mir echt schon das Wasser im Mund zusammen.

Etwas aufwendigere Rezepte findet ihr in den Beiträgen zu unserem perfekten Katzen-Dinner oder z.B. im Magazin Geliebte Katze.

fertige Hauptspeise

10 Kratzbrett

Kratzen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Katzenlebens. Damit pflegen wir nicht nur unsere Krallen, sondern markieren auch unsere Umwelt. Da wir Wohnungskatzen keine oder nur begrenzte Möglichkeiten haben, dieses Bedürfnis draußen in der Natur auszuleben, ist es gerade für uns besonders wichtig, uns in der Wohnung genügend Möglichkeiten dafür anzubieten. Am besten gegeignet sind dafür Kratzbretter, die es mittlerweile in jeder Zoohandlung in verschiedenen Formen und Größen zu kaufen gibt.

Habt ihr so ein Kratzbrett für eure Katze schon zuhause? Wenn nicht, dann ist das ein super Geschenk, um eure Katze glücklich zu machen.  Wir in der WG haben fast in jedem Raum so ein Kratzbrett stehen und schwören vor allem auf die Bretter von Cat-On. Die sehen nicht nur stylish aus, sondern halten auch deutlich länger als die Kratzbretter von anderen Herstellern.

Wer Zeit, Lust und viele Kartons in Reserve hat, kann seiner Katze auch ein Kratzbrett selber bauen. Und wer noch mehr Zeit, Lust und Kartons in Reserve hat, kann seiner Katze einen Catscraper selber bauen.

moderncat_catscraperQuelle: https://maisonkuotidien.com

Und, ist bei den Vorschlägen etwas für eure Katze dabei? Habt ihr noch weitere Ideen? Dann schreibt uns doch einen Kommentar. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Von |2017-01-29T14:13:42+02:0022.Dezember.2016|Kategorien: Top 10 Listen|Schlagwörter: , , |2 Kommentare


Blog Abonnement

Dir hat der Beitrag gefallen und du möchtest regelmäßig über neue Beiträge informiert werden?

Autor:

Ramses
Ramses lebt seit 2010 in der Katzen-WG. Er wurde in Spanien geboren, zog aber aufgrund der besseren Lebensbedingungen nach Deutschland. Er beschäftigt sich mit den Themen Projektmanagement, Teamleitung und Arbeitsmotivation. Er hat aber auch eine lyrische Ader und teilt seine Gedichte gerne hier auf dem Blog. Erreichen könnt ihr Ramses unter ramses (at) schnurrinchen.de

2 Comments

  1. Avatar
    Diana & die Blogkatzen 22. Dezember 2016 um 21:15 Uhr - Antworten

    Super Ideen dabei :). Also wir schenken unseren Miezen auch etwas zu Weihnachten- haben uns dieses Jahr für eine Überraschungsbox entschieden mit Spielzeug, bei der wir aber selbst den Inhalt nicht kennen. Sind gespannt.
    Auch schön mit dem Buffet- wenn man nicht so mäkelige Katzenausgaben hat wie wir hier :P.
    Aber die Fummelbrettidee ist auch echt super- das könnten wir uns auch gut vorstellen für unsere- zum Geburtstag vielleicht nächstes Jahr :). Lieben Dank übrigens für das Verlinken unseres Beitrages- schön, dass ihr mit der ErgoCat Angel genau so zufrieden seid wie wir. Angeln gehen halt auch einfach immer- ein Klassiker zum Fest ;).

    Wir wünschen euch ganz tolle Weihnachten <3
    Liebe Grüße
    Diana und die Blogkatzen

  2. Ramses
    Ramses 5. Januar 2017 um 18:18 Uhr - Antworten

    Hallo Diana,

    jetzt sind wir leider auch etwas spät mit der Antwort. Aber immerhin können wir euch so direkt ein frohes, neues Jahr wünschen.

    Euren Test der ErgoCat Angel haben wir gerne verlinkt. Immerhin hat er uns dabei geholfen, ein paar schöne Spielstunden zu verbringen. Das wollen wir ja unseren Lesern nicht vorenthalten.

    Wir sind übrigens selber teilweise sehr mäkelige Katzen. Aber wenn man das Buffet mit Thunfisch, frischem Hähnchen und anderen besonderen Leckereien bestückt, kann doch auch eine noch so mäkelige Katze nicht sein sagen, oder?

    LG Ramses

Hinterlassen Sie einen Kommentar